Produkte

Einzelner Fluke-Anker

Einzelner Fluke-Anker

Einzelner Fluke-Anker1. Typ: Single Fluke Stock Anchor 2. Material: Stahlguss 3. Nenngewicht: 75 kg bis 25000 kg 4. Oberflächenbehandlung: Schwarze Bitumenfarbe, Rostschutzfarbe oder kundenspezifisch 5. Zertifikat: CCS, NK, DNV, ABS, BV, LR usw. 6. Anwendung: Arbeitsanker für Technikschiffe usw.

Send Abfrage

Erzeugnis Schilderung

ProduktdetailsTechnische Parameter
Stahlguss-Einzelfluke-Anker
1.Typ: Einzelner Fluke Stockanker
2.Material: Stahlguss.
3. Nenngewicht: 75 kg bis 25000 kg.
4.Oberflächenbehandlung: Schwarze Bitumenfarbe, Rostschutzfarbe oder kundenspezifisch.
5. Zertifikat: CCS, NK, DNV, ABS, BV, LR usw.
6. Anwendung: Arbeitsanker für technische Schiffe usw.

Hinweis: Unser Unternehmen ist ein professioneller Anbieter von Schiffsausrüstung. Wir liefern alle Arten und Spezifikationen von Schiffsankern. Unsere Anker bestehen aus verschiedenen Materialien wie Gussstahl, Kohlenstoffstahl, geschweißtem Stahl und Edelstahl usw.
Für weitere Informationen können Sie uns gerne kontaktieren.
1.Containerschiffe
Seit den 1960er Jahren hat der Transport von Containern kontinuierlich zugenommen. Der besondere Vorteil beim Einsatz von Containern liegt darin, dass die Ladung direkt von Kunde zu Kunde und nicht nur von Hafen zu Hafen transportiert werden kann. Der Transport auf dem Wasser ist nur ein Glied in der Transportkette.
Containerschiffe sind von einer Kapazität von 1500 TEU (1966) auf etwa 8000 TEU (2002) gewachsen.
Eigenschaften:
Maximale Anzahl an TEU oder FEU.
Anzahl der TEUs und FEUs unter dem Wetterdeck zusammen mit ihrer Höhe.
Anzahl der Containerebenen.
Vorhandensein von Ladegeschirr.
Offenes oder geschlossenes Schiff.
Es gibt zwei Haupttypen von Containerschiffen:
A.Große interkontinentale Containerschiffe bis 8.400 TEU (1999)
B.Container Feeder, ab 200 TEU.
Die großen Containerschiffe können aufgrund der Schiffsgröße und der Umschlagskapazität des Hafens nur die größten Häfen anlaufen. Große Containerschiffe haben in der Regel kein eigenes Ladegeschirr.
Container-Feeder sind kleine oder mittelgroße Schiffe ab 200 TEU, die darauf spezialisiert sind, Fracht von kleinen Häfen zu großen Häfen zu transportieren oder für Dienste einzusetzen, die für die größeren Containerschiffe nicht rentabel sind. Der Feeder kann mit Ladegeschirr ausgestattet werden. Häufig werden Mehrzweckschiffe als Containerzubringer eingesetzt.

2. Schlepper
-Seeschlepper
Ein gemeinsames Merkmal aller Schlepper ist ihr niedriges Achterdeck. Dadurch ist eine gewisse Bewegungsfreiheit der Schleppleine gewährleistet. Der Angriffspunkt der Kraft in der Schleppleine muss so in der Nähe der Mittschiffs liegen, dass die Kraft keinen Einfluss auf die Manövrierfähigkeit hat.
Die Schleppwinde ist von großer Bedeutung, da sie in der Lage sein muss, die gesamte Kraft des Propellers auf die Schleppleine zu übertragen.
Seeschlepper werden eingesetzt für:
Bergung, Abschleppen, Ankerhandling in der Offshore-Industrie, Umweltdienst, Schiffe mit Motorschaden.
Halbfertige Schiffe, schwimmende Wracks, Docks, Bohrinseln und andere große schwimmende Objekte, die verlegt werden müssen, können von Schleppern geschleppt werden. Seit der Einführung von Halbtaucher-Schwergutträgern wird das Langstreckenschleppen seltener als Transportmittel eingesetzt. Küstenstaaten setzen oft seegängige Schlepper ein, um eine drohende Umweltkatastrophe abzuwenden.

-Eskorte Schlepper
Begleitschlepper werden eingesetzt, um (große) Schiffe durch gefährliche Passagen zu eskortieren. Sie wurden nach mehreren schweren (Tanker-)Unfällen in den letzten Jahren entwickelt. Eskortschlepper verkehren in engen Küstengewässern und sind kleine robuste Seeschlepper, die ein großes Schiff aus einer Gefahrenzone schieben oder ziehen können, wenn der eigene Antrieb nicht ausreicht. Begleitschlepper müssen sehr manövrierfähig sein und haben daher oft Azimut-Triebwerke.

- Hafenschlepper
Hafenschlepper werden in Häfen, Binnengewässern und im Küstenbereich eingesetzt für:
Unterstützung und Schleppen von Schiffen in und aus Häfen.
Unterstützung von Hochseeschleppern, wenn diese ein sperriges Objekt schleppen.
Bergung oder Unterstützung bei der Bergung in Häfen oder Küstengebieten.
Bekämpfung von Bränden und Umweltkatastrophen.
Hafen eisfrei halten.
Eigenschaften:
Strom installiert
Pfahlzug: Dies ist die Schleppkraft bei Nullgeschwindigkeit.
Kapazität der Bergungspumpe
Ausrüstung zur Brandbekämpfung
Mittel zur Bekämpfung der Umweltverschmutzung.

3. Schwimmbagger
Schlepptrichter-Saugbagger
Nachläufer-Saugbagger werden zur Unterhaltung oder Vertiefung von Kanälen und Fahrrinnen sowie zum Bau künstlicher Inseln eingesetzt. Diese Schiffe sind in der Regel mit zwei verstellbaren Saugrohren ausgestattet, die zum Baggern über den Boden gezogen werden. Baggerpumpen in den Laderäumen oder in den Saugleitungen pumpen ein Gemisch aus Wasser und Material aus dem Meeresboden in die Laderäume. Bis jetzt (2003) können sie bis zu einer Tiefe von 155 m baggern. Die Laderäume werden Hopper genannt. Der Feststoff fällt im Trichter aus. Das überschüssige Wasser fließt über Bord. Um auch bei schlechtem Wetter baggern zu können, werden die Saugleitungen an speziellen Kränen aufgehängt, die mit Seegangsausgleich arbeiten. Dadurch wird sichergestellt, dass die Saugdüsen in Kontakt mit dem Meeresboden bleiben.
Wenn das Schiff an seiner (Plimsoll) Markierung ist. Es navigiert zur Entladestelle. Die Entleerung kann mit Druck über die Baggerpumpen und die Druckleitungen am Bug erfolgen. Wenn das Schiff in die unmittelbare Nähe der Abladestelle fährt, kann das Entladen auch mit der Sprühdüse erfolgen, die sich am Kraftende befindet. Das nennt man Rainbowing. In beiden Fällen wird der feste Niederschlag mit Wasser vermischt, um Pumpen verwenden zu können. Wenn das Schiff den genauen Abladeort erreicht, wird die Ladung durch die Bodenklappen entladen. Die Last wird dann sofort abgeladen. Um diese Art des Entladens zu erleichtern, sind einige kleine Trichtersaugbagger als zwei schwenkbare Backbord- und Steuerbordhälften konstruiert, die sich trennen, wenn die Ladung gelöscht wird. Diese Schiffe werden Split-Rail-Saugbagger genannt.

Mögliche Ladung: Sand, Kies, Schicht- oder Lehmboden, Schlamm.
Schneidsaugbagger
Für härtere Böden, die sich nicht einfach aufsaugen lassen, kommen Schneidkopf-Saugbagger zum Einsatz. Diese Schiffe harken den Meeresboden mit einem rotierenden Schneidwerk und werden häufig bei der Entwicklung neuer Häfen und neuer Wasserstraßen eingesetzt. Schneidkopf-Saugbagger können mit eigenen Antriebsmitteln ausgestattet werden, dies ist jedoch nicht immer der Fall. Spud Poles werden verwendet, um die Gefäße vorübergehend zu fixieren. Die Bagger bewegen sich dann in einer schwingenden Bewegung, um den Boden zu vertiefen. Die gelösten Böden werden durch eine Baggerpumpe und eine schwimmende Abflussleitung zum Bestimmungsort des Bodens weggespült. Die Erde kann auch in einen Lastkahn gepumpt werden, der das Material über größere Entfernungen transportieren kann. Schneidkopf-Saugbagger sind nie mit einem Trichter ausgestattet.

Mehrzweckschiffe
Mehrzweck bedeutet, dass diese Schiffe viele Arten von Fracht transportieren können. Diese Schiffe verwenden Lukendeckel als Schotte sowie Zwischendecks im Laderaum. Diese Lukendeckel können in verschiedenen Höhen und Positionen platziert werden. Üblicherweise haben Kopfleisten und Lukensülle die gleichen Abmessungen wie die Laderäume, was das Be- und Entladen erleichtert. Die Laderäume werden mit Luken unter Verwendung verschiedener Systeme verschlossen. Fracht wie Holz oder Container können oben auf den Luken transportiert werden. Oft wird das Schanzkleid erhöht, um die Container zu tragen.
Mögliche Fracht: Container, Stückgut, Schüttgut wie Getreide, Holz, Autos, schwere Gegenstände.
Eigenschaften: Eigengewicht (t), Laderaumkapazität (m3, ft3), Anzahl der Container und deren Abmessungen, maximale Deckslast (t/m2), maximale Radlast (T), Tragfähigkeit des Ladegeschirrs.
Ein Mehrzweckschiff kann unterteilt werden in: Schiffe mit Ladegeschirr (bis zu 120 t Hebekapazität pro Kran), Schiff ohne Ladegeschirr, Küstenschiffe.
Ein Mehrzweckschiff kann auch mit einer oder mehreren Rampen an der Seite des Schiffes ausgestattet sein. Das Be- und Entladen kann dann über diese Rampen mit Gabelstaplern erfolgen. Das geht schneller und weniger wetterabhängig.

Fischereifahrzeuge-Trawler
Trawler sind Fischereifahrzeuge, die ihre Netze durch das Wasser ziehen. Bei der pelagischen Fischerei werden die Netze zwischen der Wasseroberfläche und dem Meeresboden aufgehängt. Bei der Grundfischerei wird das Netz über den Meeresboden gezogen, was zusätzliche Kraft erfordert, insbesondere wenn die Netze mit störenden Ketten ausgestattet sind, um den Meeresboden aufzuwühlen. Bau und Ausrüstung dieser Fischereifahrzeuge hängen stark von der Fangmethode und der angestrebten Fischart ab. Die wichtigsten Trawlertypen sind der Kutter und der Hecktrawler.
Mögliche Fracht: gekühlter Fisch (in Crushed Ice) und gefrorener Fisch oder Schalentiere.

Sollten Sie den Single-Fluke-Anker aus Stahlguss bevorzugen, können Sie die Qualitätsausrüstung in unserer Fabrik kaufen. Als einer der professionellsten Hersteller und Lieferanten von Schiffsausrüstung in China bieten wir Ihnen einen guten Kundendienst und eine schnelle Lieferung.


Hot Tags: Einzelner Fluke-Anker, China, Hersteller, Lieferanten, Fabrik, hergestellt in China, fortschrittlich, hohe Qualität, Kauf, Qualität, Preis, Preisliste, Angebot

berichtet Rubrik

Send Abfrage

Bitte fühlen Sie sich frei, Ihre Anfrage in der unten stehenden Form zu geben. Wir antworten Ihnen in 24 Stunden.